Meerenge der Vereinigung und Teilung: Er teilt die Türkei in asiatische und europäische Hälften und er verbindet das Marmarameer mit dem Schwarzen Meer. Er ist das Gewässer, der Istanbul zur geteilten Stadt macht. Der Bosporus, eines der wichtigsten Meeresgebiete der Türkei und ein beliebtes Ausflugsziel für Touristen.

Lebensader und Lebensfreude

BosporusDer Bosporus ist aber nicht nur international als Reiseziel von Bedeutung, sondern viel mehr als Handelsstraße enorm wichtig. Naheliegenden Staaten, wie unter anderem Russland, dient das Gewässer als Lebensader des internationalen Seehandels. Neben Agrar- und Industrieprodukten ist es vor allem das Erdöl, das täglich über den Bosporus seinen Weg in die Welt antritt. Neben den sich ständig verändernden naturnahen Ufern der Meerenge ist des Urlaubers liebstes Ziel die Millionenmetropole Istanbul, mit all ihren Kontrasten, Farben und spektakulären Eindrücken, die zu einem entspannten Aufenthalt einladen. Besonders historisch und kulturell interessierte Touristen empfehlen die vielen beeindruckenden Monumente und Bauwerke aus der Zeit als Istanbul noch Konstantinopel hieß.

Kommentare geschlossen.