Burgas ist mit rund 230.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt an der Küste vom Schwarzmeer und die viertgrößte Stadt von Bulgarien. Rund 40 km südlich von dem beliebten Badeort Sonnenstrand gelegen, ist Burgas das industrielle, wirtschaftliche, politische und kulturelle Zentrum des gesamten Südens von Bulgarien. Der Hafen von Burgas ist der größte von ganz Bulgarien, der Flughafen ist, nach dem in Sofia, der am meisten frequentierte in ganz Bulgarien.

Strand am Schwarzen MeerGelegen am Schwarzen Meer und zwischen mehreren Seen, welche unter Naturschutz stehen, ist Burgas eine beliebtes Urlaubsziel für Besucher aus den Balkanländern, aus Asien und ganz Europa. Neben der Städtereise nach Burgas sind die nahegelegenen mittelalterlichen Siedlungen und auch Festivals Gründe, die viele Besucher in diesen Teil Bulgariens verschlagen.

Schwarzes Meer: Aktivitäten in Burgas

Wer sich in Burgas aktiv betätigen will, kann mit dem Kayak die umliegenden Seen oder mit einem Quad die umgebende Landschaft erkunden. Während ein Besuch in Nessebar ein echtes kulturelles Highlight darstellt, kann der Badeort Sonnenstrand schnell erreicht werden, um Sonne zu tanken, im warmen Wasser zu baden oder sich in dem intensiven Nachtleben zu vergnügen.

Schwarzes Meer: Flug nach Burgas

Von Deutschland aus kann Burgas von mehreren Flughäfen wie z. B. Frankfurt am Main, Düsseldorf, München oder Berlin erreicht werden. Angeboten werden die Flüge von Airlines wie Lufthansa, Air France und Austrian Airlines.

Kommentare geschlossen.