Der Dnjeper (auch Dnepr oder Dnjepr geschrieben) ist mit einer Gesamtlänge von 2201 km der drittlängste Fluss in ganz Europa und seitdem es im Flussverlauf insgesamt fünf Schleusen gibt, kann der Strom auf einer Länge von rund 1700 km von Schiffen befahren werden. Weiterlesen »

10 Länder an 2857 Kilometern: Die Donau gilt als zweitlängster Fluss Europas nach der Wolga. Bevor sie sich in das Schwarze Meer ergießt, hat sie mit Deutschland, Österreich, Slowakei, Ungarn, Kroatien, Serbien, Rumänien, Moldawien und der Ukraine 10 Länder durchlaufen und nicht nur Güter und Menschen transportiert, sondern unbeschreibliche Eindrücke kultureller und landschaftlicher Art. Weiterlesen »

Mütterchen großzügig. 3530 Kilometer zieht sich die Wolga, der längste Fluss Europas durch Russland und präsentiert an seinen Ufern die faszinierende, märchenhafte und lebhafte Welt des Landes. Weiterlesen »

Meerenge der Vereinigung und Teilung: Er teilt die Türkei in asiatische und europäische Hälften und er verbindet das Marmarameer mit dem Schwarzen Meer. Er ist das Gewässer, der Istanbul zur geteilten Stadt macht. Der Bosporus, eines der wichtigsten Meeresgebiete der Türkei und ein beliebtes Ausflugsziel für Touristen.

Weiterlesen »