Die Flagge Russlands ist eine Trikolore mit drei gleich großen horizontalen Streifen, in Weiß, blau und rot. 1948, auf dem panslawischen Kongress wurden diese Farben für 11 slawische Staaten festgelegt, um die Zusammengehörigkeit zu dokumentieren. Zar Peter der Große fiel auf, dass die Marine keine Flagge hatte. Weiterlesen »

Als klassisches Reiseland kann Russland noch nicht bezeichnet werden, denn besonders für Individualreisende ist ein Besuch des Landes stets mit einigen mehr oder minder großen Hindernissen verbunden. Weiterlesen »

Der Dnjeper (auch Dnepr oder Dnjepr geschrieben) ist mit einer Gesamtlänge von 2201 km der drittlängste Fluss in ganz Europa und seitdem es im Flussverlauf insgesamt fünf Schleusen gibt, kann der Strom auf einer Länge von rund 1700 km von Schiffen befahren werden. Weiterlesen »

Jalta ist ein Urlaubs- und Kurort an der Südküste von der Halbinsel Krim im Norden des Schwarzen Meeres, die heute wieder zu Russland gehört, die u. a. als Veranstaltungsort der “Konferenz von Jalta” Bekanntheit erlangte. Weiterlesen »

Die Olympischen Winterspiele finden im Jahr 2014 vom 7. Bis zum 23. Februar in Sotschi, dem beliebtesten Kur- und Badeort Russlands statt. Die schöne Stadt am Schwarzen Meer, in der Region Krasnodar gelegen, grenzt direkt an die Berghänge des Kaukasus an. Nach den Sommerspielen in Moskau im Jahr 1980 sind es die zweiten Olympischen Spiele in Russland. Außerdem sind es die ersten Winterspiele überhaupt, die in einer subtropischen Stadt ausgetragen werden. Weiterlesen »

Die Stadt Sotschi liegt direkt am Schwarzen Meer in Russland und in jedem Fall eine Reise wert. Im Rahmen einer Städtereise nach Sotschi kann der beliebteste Kur- und Badeort von Russland wunderbar erkundet werden. Die Stadt zählt rund 340.000 Einwohner und befindet sich in der Region Krasnodar, in der Nähe zur Grenze nach GeorgienWeiterlesen »

Auf der berühmten Halbinsel Krim, die seit März 2014 nach internen Konflikten wieder zu Russland gehört. ist Sewastopol mit knapp 380.000 Einwohnern die größte Stadt. Direkt am Schwarzen Meer gelegen befindet sich die Stadt im Südwesten der Insel am Rand des Krimgebirge.  Weiterlesen »

Rund 2 Millionen Menschen leben auf der Halbinsel Krim, die im Norden des Schwarzen Meeres liegt und bis März 2014 eine autonome Republik in der Ukraine war. Nach einem Referendum und der Aufnahme in die russische Förderation gehört die Halbinsel zu RusslandWeiterlesen »

Mütterchen großzügig. 3530 Kilometer zieht sich die Wolga, der längste Fluss Europas durch Russland und präsentiert an seinen Ufern die faszinierende, märchenhafte und lebhafte Welt des Landes. Weiterlesen »