Angefangen von der Antike – der Halbmond war das Symbol der Artemis, der Göttin der Jagd – über die vorislamische Tradition – bis hin zu dem Byzantinischen Reich, das mit dem Stern seine Jungfrau Maria verehrte – waren Halbmond und Stern schon immer besondere Zeichen. Weiterlesen »

In den letzten Jahren erreichte die türkische Wirtschaft hohe Wachstumsraten. 41 % des durchschnittlichen Einkommens wurden jedoch im Großraum Istanbul am Schwarzen Meer/Bosporus erreicht. Im anatolischen Osten lag dies bei nur 7%. Weiterlesen »

Die Städtereise nach Istanbul ist ein echter Geheimtipp für alle Liebhaber von Städtereisen. Das liegt vor allem daran, dass sich hier die Kulturen Europas und des arabischen Raumes sowie die des Mittelmeeres mit dem aus dem Kulturraum des Schwarzen Meeres miteinander verbinden. Weiterlesen »

Die Türkei ist aufgrund der geografischen Lage, zwischen dem Schwarzen Meer und dem Mittelmeer gelegen, ein Korridor zwischen Europa und Asien. Der europäische Teil der Türkei befindet sich auf der Balkanhalbinsel. Weiterlesen »

Die Stadt Trabzon liegt im Nordosten der Türkei und ist eine große Hafenstadt am Schwarzen Meer. Die heute rund 230.000 Einwohner zählende Stadt war lange eine geschäftige Handelsstation nahe der Seidenstraße. Weiterlesen »

Mit rund 10 Millionen Einwohnern ist Istanbul die größte Stadt der Türkei und gleichzeitig wirtschaftliches und kulturelles Zentrum des Landes. Eine Besonderheit von Istanbul ist, dass die Stadt weltweit die Einzige ist, die sich mit ihrer Fläche über zwei Kontinente erstreckt. Weiterlesen »

Meerenge der Vereinigung und Teilung: Er teilt die Türkei in asiatische und europäische Hälften und er verbindet das Marmarameer mit dem Schwarzen Meer. Er ist das Gewässer, der Istanbul zur geteilten Stadt macht. Der Bosporus, eines der wichtigsten Meeresgebiete der Türkei und ein beliebtes Ausflugsziel für Touristen.

Weiterlesen »