In der Bucht von Nessebar, am Schwarzen Meer in Bulgarien gelegen, befindet sich der Badeort Sonnenstrand. Es ist ein nationaler Kurort und der größte Tourismusort von Bulgarien. Rund 38 km entfernt befindet sich Burgas, die nächste Stadt und mit 230.000 Einwohnern die viertgrößte von Bulgarien.

 

Schwarzes Meer: Partyurlaub am Sonnenstrand

Sonnenstrand in BulgarienDer Strand von Sonnenstrand ist ca. acht Kilometer lang und 100 Meter breit. Beliebt und bekannt ist der Ort für sein Nachtleben mit zahlreichen Bars, Kneipen, Klubs und Restaurants. Vor allem junges Publikum zieht es nach Sonnenstrand. In der sichelförmig gebogenen Bucht mit dem klaren warmen Wasser, dem weichen Sand und dem wolkenlosen Himmel wird in den Sommermonaten die Nacht zum Tag gemacht. Besonders zwischen Juni und September reisen viele deutsche Pauschaltouristen nach Sonnenstrand und ins benachbarte Goldstrand, um mal so richtig zu feiern und die Sau rauszulassen. Ein Grund dafür ist, dass die Preise häufig günstiger sind, als vergleichbare Ziele in der Türkei oder in Griechenland.

Nach einer langen Nacht erholen sich die Urlauber am Strand oder am Hotel-Pool. Wer nicht übertrieben und Lust auf sportliche Aktivitäten hat, kann in Sonnenstrand aus einer Vielzahl an Möglichkeiten wählen. Egal ob Beachvolleyball, Angeln, Boot fahren, Jet Ski, Surfen, Segeln, Reiten, Tennis, Fallschirmsegeln, Bogenschießen, Radfahren, Minigolf oder Bowling – in Sonnenstrand am Schwarzen Meer ist alles möglich. Wessen Reisekasse nicht für das Nachtleben verplant ist, hat auch die Möglichkeit, eine Jacht zu mieten und so einen Trip nach Russland, Georgien oder in die Türkei zu machen.

Schwarzes Meer: Sonnenstrand abseits von Party

Besonders in der Vor- und Nachsaison ist die schöne Region bei älteren bzw. besser verdienenden Touristen immer beliebter. Denn auch das kulturelle Angebot der Region kann sich sehen lassen. Die antike Stadt Nessebar ist ein wahres kulturelles Highlight mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Der zum Weltkulturerbe gehörende Ort ist vollständig erhalten und so eine wahrhaft sehenswerte Attraktion für alle Kulturinteressierten. Neben Nessebar ist der antike Ort Sozopol ein weiterer Höhepunkt der Region. Sozopol, wie Nessebar auf einer Halbinsel gelegen, ist die älteste Stadt an der Schwarzmeerküste von Bulgarien und beliebt bei Künstlern und all denen, die der Hektik und dem Stress des Großstadtlebens entfliehen wollen.

Kommentare geschlossen.