Die Stadt Trabzon liegt im Nordosten der Türkei und ist eine große Hafenstadt am Schwarzen Meer. Die heute rund 230.000 Einwohner zählende Stadt war lange eine geschäftige Handelsstation nahe der Seidenstraße.
Nahezu alle bedeutenden Bauwerke aus der Geschichte der Stadt stammen aus der byzantinischen Vorherrschaft, so auch die Kathedrale Hagia Sophia. Während der osmanischen Zeit wurden fast alle Kirchen zu Moscheen umgebaut.

Städtereise nach Trabzon am Schwarzen Meer

Bei einer Städtereise nach Trabzon lockt die Besucher das vielfältige kulturelle Angebot. Bei einem Besuch in der Stadt sollte in jedem Fall der Festungshügel erklommen werden und die “Neue Freitagsmoschee” besichtigt werden, welche erst im Jahr 2000 neu renoviert wurde. Zahlreiche Cafés und Restaurants versprechen eine kulinarische Entdeckungsreise und auch das Nachtleben kann sich sehen lassen. Beim Bummeln durch die Geschäfte können schöne Erinnerungen gefunden werden. Trabzon ist in jedem Fall einen Besuch wert und kann im Rahmen einer Städtereise wunderbar erkundet werden. Im idyllischen Umland werden Mais, Tee und Haselnüsse angebaut.

Der internationale Flughafen befindet sich an der Schwarzmeerküste, am östlichen Stadtrand und wird z. B. von Lufthansa angeflogen.

Kommentare geschlossen.